Sommerkonzert 2017 – Haydn – Die Schöpfung

Die Schöpfung ist ein Oratorium von Joseph Haydn (Hob. XXI:2). Das Werk entstand ab 1796 bis 1798 und thematisiert die Erschaffung der Welt, wie sie in der Genesis (1. Buch Mose) der Bibel erzählt wird. Sie wurde komponiert für drei Gesangssolisten (Sopran, Tenor und Bass), vierstimmigen Chor (Sopran, Alt, Tenor und Bass) und ein großes … weiterlesenSommerkonzert 2017 – Haydn – Die Schöpfung

Luigi Cherubini – Requiem c-moll

Luigi Cherubini, Requiem c-moll, für gemischten Chor und Orchester. Komponiert 1816. Uraufführung am 21. Januar 1817 in der Abteikirche zu St. Denis. Erstdruck Chez l’auteur in Paris ca. 1818. Luigi Cherubini wurde am 14. September 1760 in Florenz geboren. Als Sohn eines Cembalisten erhielt er früh schon ersten Musikunterricht; im Alter von 9 Jahren komponierte … weiterlesenLuigi Cherubini – Requiem c-moll

Mozart – Haffner-Symphonie

Konzert des AOE am 06. Juni 2010 im Rathausfestsaal Erfurt WOLFGANG AMADEUS MOZART Symphonie in D („Haffner-Symphonie“) KV 385 Komponiert im Juli und August 1782 in Wien. Erstaufführung in der Serenaden-Form im Sommer 1782 in Salzburg. Die Erstaufführung der Symphonie fand am 23. März 1783 in Wien statt. Die Erstausgabe erschien 1785 bei Artaria in Wien. Bereits die Haffner-Serenade (KV … weiterlesenMozart – Haffner-Symphonie

Maurice Ravel – Pavane pour une Infante défunte

Konzert des AOE am 06. Juni 2010 im Rathausfestsaal Erfurt MAURICE RAVEL Pavane pour une Infante défunte Ma mere l’oye   Ravel orchestrierte die 1899 entstandene Klavierfassung der Pavane 1910. Diese Fassung erlebte am 25. Dezember 1911 in Paris ihre Uraufführung. Die Komposition ist „Madame la Princesse Edmond de Polignac“ gewidmet und erschien 1910 bei E. Demets in … weiterlesenMaurice Ravel – Pavane pour une Infante défunte

J.S.Bach – Konzert für Klavier und Orchester A-Dur BWV 1055

Johann Sebastian Bach Konzert für Klavier und Orchester A-Dur BWV 1055 (1738) Allegro ¢ A-Dur Larghetto 12/8 fis-Moll Allegro ma non tanto 3/8 A-Dur Johann Sebastian Bach konnte es, das Komponieren. Sein Klavierwerk gilt bis heute als eine der großen Gipfelleistungen in der Geschichte der Klaviermusik. Springen wir gleich mitten in das musikalische Schaffen des großen Meisters … weiterlesenJ.S.Bach – Konzert für Klavier und Orchester A-Dur BWV 1055

Louis Spohr – Fantasie für Harfe solo c-moll op.35

Louis Spohr (1784-1859) Fantasie für Harfe solo c-moll op.35 (1807) Auch er war bereits als Kind der Leidenschaft des Musizierens verfallen, auch er wusste schon mit fünf Jahren, dass sich sein Leben um die Musik drehen würde. Wie so viele Komponisten, die sich zu großen Meistern ihres Faches entwickelten, hat auch Louis Spohr sehr früh Interesse und Talent für die … weiterlesenLouis Spohr – Fantasie für Harfe solo c-moll op.35

Darius Milhaud – La Création du monde op. 81 (1923) (Die Erschaffung der Welt)

Darius Milhaud (1892-1974) La Création du monde op. 81 (1923) (Die Erschaffung der Welt) Ballett in einem Akt und fünf Szenen Libretto: Blaise Cendras nach der schwarzafrikanischen Mythenwelt Mehr als 400 Einträge finden sich im Werkverzeichnis des Komponisten Darius Milhaud in quasi allen traditionellen Musikgattungen, angefangen bei der Oper, über sinfonische und kammermusikalische Werke bis hin zur Vokalmusik. Besonders inspirieren ließ … weiterlesenDarius Milhaud – La Création du monde op. 81 (1923) (Die Erschaffung der Welt)

J.S.Bach – Doppelkonzert für Violine, Oboe und Orchester in c-moll, BWV 1060

Johann Sebastian Bach (1656-1750) Doppelkonzert für Violine, Oboe und Orchester in c-moll, BWV 1060 1. ohne Bezeichnung (c-moll) 2. Largo (Es-Dur) 3. Allegro assai (c-moll) Wie wir wissen, war Johann Sebastian Bach ein Allround-Genie, das sich in nahezu allen musikalischen Gattungen erfolgreich ausprobierte. Mögen auch seine vokalen geistlichen Werke im Zentrum der Wahrnehmung stehen, so hat er doch auch … weiterlesenJ.S.Bach – Doppelkonzert für Violine, Oboe und Orchester in c-moll, BWV 1060

J.S.Bach- Suite Nr.2 in h-moll für Flöte und Orchester

J.S. Bach (1656-1750) Suite Nr. 2 in h-mol l für Flöte und Orchester (1738/39) 1. Ouverture 2. Rondeau 3. Sarabande 4. Bourrée I 5. Bourrée II 6. Polonaise 7. Double 8. Menuett 9. Badinerie Zu den Bachschen Orchestersuiten wurde wohl nie wirklich getanzt, aber man schätzte im Barock den Abwechslungsreichtum dieser Musik. Seine Suiten komponierte Johann Sebastian Bach wohl … weiterlesenJ.S.Bach- Suite Nr.2 in h-moll für Flöte und Orchester

Jean Sibelius – Andante festivo, Romanze in C, op.42, Suite mignonne op. 98a

Jean Sibelius (1865-1957) Andante festivo (1922) Romanz e in C, op. 42 (1903) Suite mig nonne op 98a (1921) 1. Petite Scene 2. Polka 3. Epilogue für Flöte und Steichorchester Wenden wir uns einmal kurzzeitig ab von Deutschland und seiner Musik und blicken in Richtung Norden. Einer der ersten Namen, die uns hier einfallen, ist der des … weiterlesenJean Sibelius – Andante festivo, Romanze in C, op.42, Suite mignonne op. 98a